hc 009

Eckdaten Prinz-Eugen-Park - Ein Platz im Park

Auf dem 30 Hektar großem Gelände der ehemaligen Prinz-Eugen-Kaserne soll künftig ein neues Wohnquartier entstehen. Die Landeshauptstadt München plant hier nicht nur 1.800 Wohnungen, sondern setzt sich auch das Ziel, neue Ansätze eines ökologischen Siedlungs- und Wohnungsbaus umzusetzen. In diesem Sinne sollen konzeptionell und technisch innovative Lösungen realisiert werden.

Die Progeno Wohnungsgenossenschaft eG baut im Prinz-Eugen-Park auf dem Baufeld WA 10 Ost (roter Kreis):

  • 48 Wohnungen mit ca. 3.750 qm WF
  • 40 Stellplätze
  • 2 Gästeappartements
  • Gemeinschaftsraum
  • Computer-Lounge

Wir bauen:

  • ca. 20% der Wohnungen für einkommensorienteierte Förderung (EOF)
  • ca. 40% der Wohnnungen im München-Modell-Genossenschaft (MMG)
  • ca. 40% der Wohnungen im Konzeptionellen Mietwohnungsbau (KMB)

in folgendem Wohnungsprogramm:

  • WT1, 1-Zimmer, ca. 45qm (7 WE)
  • WT2, 2-Zimmer, ca. 60qm (11 WE)
  • WT3, 3-Zimmer, ca. 75qm (7 WE)
  • WT4, 3/4 Zimmer, ca. 90qm (3 WE)
  • WT5, 4 Zimmer, ca. 105 qm (20 WE)

 

Impressum

Progeno Wohnungsgenossenschaft eG

Perlacher Str. 100
81539 München
E-Mail: info(at)progeno.de  @=(at)

Sitz der Genossenschaft: München
Registergericht: Amtsgericht München, GnR 2652
Vorstand: Philipp Terhorst
Aufsichtsratsvorsitzender: Christoph Mussenbrock

Wir nehmen den Datenschutz sehr ernst. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

Zum Seitenanfang